Getriebespülungen nach Tim Eckart - Methode

Getriebespülung nach Tim Eckart Methode

Das effektivste Spülgerät für Automatikgetriebe - Automatikgetriebe spülen nach der Tim Eckart Methode

Beanstandungen wie Anfahrschwächen, ruckeln, zu spätes Hochschalten, rupfen beim Anfahren, Vibrationen und ähnliche Schaltprobleme des Automatikgetriebes sind fast allen Mitarbeitern einer  KFZ Werkstatt bekannt. Die Kunden klagen über dieses Fehlverhalten des Getriebes und wünschen sich ein „Butterweiches“ leichtgängiges Schalten des Automatikgetriebes.

Leider ist das nicht immer der Fall, denn metallischer Abrieb, Rückstände und Ablagerungen, die sich nie ganz vermeiden lassen, lagern sich im Automatikgetriebe ab und beeinflussen die Funktion der empfindlichen Steuerventile, verstopfen oder behindern den Ölfluss im Getriebe. Der metallische Abrieb belastet das ganze System und beeinträchtigt die Schmierung, was wiederum zu einem erhöhten Abrieb an den Aluminiumbauteilen führen kann. Das alles kann Probleme beim Schalten hervorrufen und die Lebensdauer des Automatikgetriebes erheblich verkürzen.

Nur durch einen „kompletten Automatikgetriebeölwechsel“ können Ablagerungen im System entfernt werden. Dies ist jedoch meist sehr arbeits- und kostenintensiv. Bei einigen Getriebetypen ist es konstruktionsbedingt nicht möglich, z.B. wenn der Drehmomentwandler über keine Ablassschraube verfügt, auf herkömmliche Weise einen vollständigen Austausch des Öles durchzuführen.

Wird das Getriebeöl einfach nur abgelassen, bleibt viel Schmutz im Drehmomentwandler zurück. Diese Rückstände gelangen wieder in den Ölkreislauf und es können dadurch erneut Probleme auftreten.


Tim Eckart Methode

Doch nun gibt es eine Lösung für dieses Problem:

 

Bei dem benutzerfreundlichen Spülgerät, entwickelt von Tim Eckart, wird nicht einfach nur das Öl gewechselt, sondern das gesamte Automatikgetriebe mit einem speziellen Reiniger gespült. Das Ölspülgerät und der zugesetzte Reiniger machen den Unterschied!

Die Spülung beseitigt einfach und schnell Verunreinigungen, die zu Funktionsstörungen des Automatikgetriebes führen können.

Um Ablagerungen zu lösen, wird dem Getriebeöl vor dem eigentlichen Spülen ein spezieller Reiniger zugeführt. Anschließend wird das Fahrzeug in den verschiedenen Gangstufen für circa eine viertel Stunde warm gefahren, um ein Verteilen des Reinigers zu gewährleisten. Danach wird das Spülsystem, je nach Getriebetyp, an den Vor- oder Rücklauf des Ölkühlers adaptiert.

Mit dieser Erweiterung des Ölkreislaufes lässt sich das Altöl in einem Behälter des Spülsystems auffangen. Bevor man die Befüllung mit dem neuen Getriebeöl vornimmt, wird die Ölwanne gereinigt und ein neuer Getriebeölfilter eingebaut.

Das System pumpt das neue Getriebeöl mit einer 12Volt Pumpe aus den Ölkanistern in den Ölkreislauf zurück.

So einfach und schnell kann ein Automatikgetriebe-Ölwechsel, inklusive Reinigung, durchgeführt werden!


Welchen Nutzen hat der Kunde beim Getriebespülen nach der Tim Eckart Methode gegenüber dem normalen Ölwechsel?

Fast alle Ablagerungen, die durch Abrieb entstehen können, z.B. von Kupplungslamellen, werden aus dem Getriebe heraus gespült. Problemfälle durch Verunreinigungen werden beseitigt und dadurch teure Reparaturen des Automatikgetriebes vermieden. Nach dem Spülvorgang ergibt sich eine bessere Schaltqualität und auch teilweise geringerer Verbrauch an Kraftstoff.

Um diesen Reparaturen und Problemen vorzubeugen, ist es empfehlenswert, spätestens alle 60.000 – 80.000 Km einen Wechsel der kompletten Ölmenge vorzunehmen.

Bitte beachten: Dieses Gerät ersetzt kein Ölkühlerspülgerät!


Wenn wir Ihr Interesse an diesem Spülgerät geweckt haben, würden wir uns freuen, Ihnen noch mehr Informationen über das Spülen nach der Tim Eckart Methode telefonisch oder vor Ort vorzustellen.

In unserer Werkstatt können wir auch gerne eine Getriebespülung an Ihrem Fahrzeug durchführen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Zum Kontaktformular